Elternbildungskurse für alle . . . .
September 2018 bis Januar 2019
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kursprogramm

fokuskleinkind / schulkind                                      ff  fffffff  fff    ffffffffff       fff


Hochsensibilität

sensible Kinder besser verstehen

Wir gehen der Frage nach wie eine Hochsensibilität festgestellt wird.

Das Thema wird kontrovers diskutiert und im Workshop werden auch kritische Blickwinkel beleuchtet.

Hochsensible Kinder haben gewisse Grundmerkmale gemeinsam. Oft sind diese Kinder sensorisch empfindlich. Diese sensorischen Wahrnehmungen zeigen sich unterschiedlich. Die Hochsensibilität wird in verschiedene Sensibilitätsbereiche mit entsprechenden Merkmalen unterteilt.  Manchmal führen diese zu Reibungsflächen im Erziehungsalltag.  Hochsensible Kinder haben besondere Stärken, die sie mit einer feinfühligen Begleitung mehr und mehr entfalten. So ist ein achtsamer Umgang mit den Bedürfnissen dieser Kinder wichtig.

Sie als Eltern bekommen Anregungen für den Erziehungsalltag und haben die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen.




Kathrin Berweger Konzelmann, Begabungsexpertin (MAS)/  Marte Meo Therapeutin i. A
Mittwoch, 14. November 2018
19.30 – 21.45 Uhr
Singsaal Schulhaus Schlimperg, Schlimpergstr.18, 8307 Effretikon

Fr. 15.- pro Person, Fr. 20.- für Paare

bis 1. November 2018 an: Claudia Kofel, Schmiedgasse 8, 8307 Ottikon
Telefon 052 345 19 14, claudia.kofel@elternforum.ch





Leitung:
Datum:
Zeit:

Ort:
Kosten:

Anmeldung:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü